Praxis für Ergotherapie E.Hollweck & S.Aigner GbR

Handtherapie 

In diesem speziellen Fachgebiet der Ergotherapie werden Klienten behandelt, die nach einer Operation, Verletzung oder aufgrund einer degenerativen Erkrankung an Schmerzen und Einschränkungen in Handbeweglichkeit und Sensibilität leiden.                                                   Nach Operationen ist es wichtig, dass nach dem ersten postoperativen Tag die Sehnen, Bänder und Narben ergotherapeutisch als auch physiotherapeutisch  behandelt werden, um die Beweglichkeit der Gelenke und die Gleitfähigkeit von Sehnen und Nerven zu erhalten.

Wichtige Ziele der Handtherapie sind:

° Vorbeugung von Kontrakturen

° Erhalt und Wiederaufbau der Muskelkraft der Hand

° Erhalt der Gleitfähigkeit von Sehnen und Nerven

° Erreichen und Erhalten des maximalen Bewegungsausmaßes der Gelenke

° Lockerung von verhärtetem Narbengewebe und Schmerzreduzierung

Um Ihnen hier eine optimale therapeutische Behandlung bieten zu können, haben wir uns bei der deutschen Arbeitsgemeinschaft für Handtherapie e. V. fortgebildet und stehen in Austausch mit hier tätigen Handchirurgen. 

 

 

 

 

Praxis für Ergotherapie E.Hollweck & S.Aigner GbR | info@ergotherapie-hollweck.de * Tel. 09404-952550